Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC-Astoria Walldorf gegen Kickers Offenbach: Last-Minute-Remis: Shala wird zum Held von Offenbach

Regionalliga Südwest  

Last-Minute-Remis: Shala wird zum Held von Offenbach

12.10.2019, 20:25 Uhr | Sportplatz Media

FC-Astoria Walldorf gegen Kickers Offenbach: Last-Minute-Remis: Shala wird zum Held von Offenbach. Last-Minute-Remis: Shala wird zum Held von Offenbach (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC-Astoria Walldorf – Kickers Offenbach 2:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Walldorf und Offenbach verließen den Platz beim Endstand von 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für den FC-Astoria Walldorf und den OFC ohne Torerfolg in die Kabinen. Bei Astoria Walldorf änderte sich die Aufstellung für die zweite Halbzeit. Eric Jansen ersetzte Christoph Becker. 1.800 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 48. Minute den Treffer von Nicolai Groß zum 1:0. Bei den Kickers Offenbach kam Andis Shala für Nejmeddin Daghfous ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (61.). Moritz Hartmann witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für den Gast ein (61.). Offenbach wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Francesco Lovric kam für Luigi Campagna (66.). Der OFC nahm in der 67. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jakob Lemmer für Matias Simo-Pekka Pyysalo vom Platz ging. Dass Walldorf in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Andre Becker, der in der 74. Minute zur Stelle war. Die Nachspielzeit lief bereits, als ein Treffer von Shala zum 2:2 (92.) die Kickers Offenbach vor der Niederlage bewahrte. Letztlich trennten sich der FC-Astoria Walldorf und Offenbach remis.

Astoria Walldorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Der OFC ist seit vier Spielen unbezwungen.

Mit diesem Unentschieden verpasste der FC-Astoria Walldorf die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht Walldorf damit auch unverändert auf Rang sechs. Nur zweimal gab sich Astoria Walldorf bisher geschlagen. Sechs Siege, vier Remis und drei Niederlagen haben die Kickers Offenbach derzeit auf dem Konto.

Nächsten Samstag (14:00 Uhr) gastiert Walldorf bei der SV 07 Elversberg, Offenbach empfängt zeitgleich den 1. FSV Mainz 05 U23.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal