Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Waldhof Mannheim II gegen FV Fortuna Kirchfeld: Fortuna Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller

bfv-Verbandsliga  

Fortuna Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller

13.10.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Waldhof Mannheim II gegen FV Fortuna Kirchfeld: Fortuna Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller. Fortuna Kirchfeld kommt nicht aus dem Keller (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: SV Waldhof Mannheim II – FV Fortuna Kirchfeld 3:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

In der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung der SV Waldhof Mannheim ging der FV Fortuna Kirchfeld erfolglos mit 1:3 vom Platz. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Waldhof Mannheim II wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 17. Minute den Treffer von Julian Marquardt zum 1:0. Patrick Hocker versenkte die Kugel zum 2:0 (23.). Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, besorgte Mario Pavkovic auf Seiten von Fortuna Kirchfeld das 1:2 (40.). Waldhof hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Nominell gleich positioniert ersetzte Carl Kindermann Jonas Weik im zweiten Durchgang beim SV Waldhof Mannheim II (46.). Der FV Fortuna Kirchfeld tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Daniel Kleinschmidt ersetzte Luca Sickinger (58.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Marko Cabraja, der das 3:1 aus Sicht von Waldhof Mannheim II perfekt machte (88.). Am Schluss fuhr Waldhof gegen Fortuna Kirchfeld auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

Der SV Waldhof Mannheim II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,17 Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Waldhof Mannheim II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz. Waldhof bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Der SV Waldhof Mannheim II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Der FV Fortuna Kirchfeld holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Die Abwehrprobleme der Gäste bleiben akut, sodass Fortuna Kirchfeld weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Im Angriff des FV Fortuna Kirchfeld herrscht Flaute. Erst elfmal brachte Fortuna Kirchfeld den Ball im gegnerischen Tor unter. Einen Sieg, fünf Remis und sechs Niederlagen hat der FV Fortuna Kirchfeld derzeit auf dem Konto. Fortuna Kirchfeld entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Nächster Prüfstein für Waldhof Mannheim II ist der VfB Eppingen auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Der FV Fortuna Kirchfeld misst sich zur selben Zeit mit dem VfR Mannheim.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal