Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC 08 Homburg gegen TSG Balingen: Erfolgsserie von Homburg setzt sich gegen Balingen fort

Regionalliga Südwest  

Erfolgsserie von Homburg setzt sich gegen Balingen fort

19.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FC 08 Homburg gegen TSG Balingen: Erfolgsserie von Homburg setzt sich gegen Balingen fort. Erfolgsserie von Homburg setzt sich gegen Balingen fort (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC 08 Homburg – TSG Balingen 4:2 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel brachte für Balingen keinen einzigen Punkt – Homburg gewann die Partie mit 4:2. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der FCH enttäuschte die Erwartungen nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

1.030 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 15. Minute den Treffer von Patrick Dulleck zum 1:0. Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Loris Weiss zum 2:0 zugunsten des FC 08 Homburg (45.). Mit der Führung für Homburg ging es in die Kabine. Per Elfmeter erhöhte Dulleck in der 52. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 3:0 für den FCH. Lukas Foelsch schoss die Kugel zum 1:3 für die TSGB über die Linie (64.). Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Hannes Scherer kam für Daniel Seemann (65.). Der FC 08 Homburg tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Damjan Marceta ersetzte Dulleck (69.). Für das zweite Tor der TSG Balingen war Nils Schuon verantwortlich, der in der 70. Minute das 2:3 besorgte. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Marceta, der das 4:2 aus Sicht von Homburg perfekt machte (90.). Schließlich schlug der FCH vor heimischer Kulisse Balingen im 14. Saisonspiel souverän.

Mit dem souveränen Sieg gegen die TSGB festigte der FC 08 Homburg die vierte Tabellenposition. Mit dem Sieg knüpfte der FCH an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Homburg neun Siege und zwei Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte.

Die TSG Balingen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,21 Gegentreffer pro Spiel. Balingen holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den FC 08 Homburg – die TSGB bleibt weiter unten drin. Die formschwache Abwehr, die bis dato 31 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der TSG Balingen in dieser Saison. Balingen musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die TSGB insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Die TSG Balingen steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während Homburg mit aktuell 29 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Als Nächstes steht für den FCH eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den FC-Astoria Walldorf. Balingen empfängt parallel den FK 03 Pirmasens.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal