Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV 07 Elversberg gegen FC-Astoria Walldorf: Erneuter Triumph von Elversberg

Regionalliga Südwest  

Erneuter Triumph von Elversberg

19.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

SV 07 Elversberg gegen FC-Astoria Walldorf: Erneuter Triumph von Elversberg. Erneuter Triumph von Elversberg (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: SV 07 Elversberg – FC-Astoria Walldorf 3:1 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die SV 07 Elversberg errang am Samstag einen 3:1-Sieg über den FC-Astoria Walldorf. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV 07 Elversberg heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Andreas Schön brachte Astoria Walldorf in der 23. Minute nach vorn. 845 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Elversberg schlägt – bejubelten in der 38. Minute den Treffer von Torben Rehfeldt zum 1:1. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei der SV 07 Elversberg Manuel Feil für Benno Mohr zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Del Angelo Williams war es, der in der 47. Minute das Spielgerät im Gehäuse von Walldorf unterbrachte. Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Minos Gouras kam für Schön (60.). Der FC-Astoria Walldorf nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nicolai Groß für Jimmy Marton vom Platz ging. Elversberg baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Thomas Gösweiner in der 93. Minute traf. Am Ende stand der Gastgeber als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Die SV 07 Elversberg stabilisiert nach dem Erfolg über Astoria Walldorf die eigene Position im Klassement. 36 Tore – mehr Treffer als Elversberg erzielte kein anderes Team der Regionalliga Südwest. Mit dem Sieg baute Elversberg die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die SV 07 Elversberg neun Siege, zwei Remis und kassierte erst drei Niederlagen. Die SV 07 Elversberg erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Walldorf holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der FC-Astoria Walldorf nimmt mit 21 Punkten den achten Tabellenplatz ein. Fünf Siege, sechs Remis und drei Niederlagen hat Astoria Walldorf derzeit auf dem Konto. Walldorf überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Am nächsten Samstag reist Elversberg zum 1. FSV Mainz 05 U23, zeitgleich empfängt der FC-Astoria Walldorf den FC 08 Homburg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal