Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

VfR Aalen gegen FC Bayern Alzenau: Aalen zurück in der Spur

Regionalliga Südwest  

Aalen zurück in der Spur

19.10.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

VfR Aalen gegen FC Bayern Alzenau: Aalen zurück in der Spur. Aalen zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: VfR Aalen – FC Bayern Alzenau 1:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der VfR Aalen mit 1:0 gegen den FC Bayern Alzenau für sich entschied. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Gianluca Alessandro ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei Bayern Alzenau Robert Schick. Beide sind für die gleiche Position nominiert. 1.830 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Aalen schlägt – bejubelten in der 64. Minute den Treffer von Kevin Hoffmann zum 1:0. In der 75. Minute wechselte der Gastgeber Burak Gencal für Nico Lucas ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der VfR Aalen nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hoffmann für Kamil Tyminski vom Platz ging. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Aalen und Alzenau aus.

Der VfR Aalen macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position zehn. Aalen verbuchte insgesamt vier Siege, sechs Remis und vier Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim VfR Aalen noch ausbaufähig. Nur vier von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Der FC Bayern Alzenau holte auswärts bisher nur acht Zähler. Die Gäste bekleiden mit 20 Zählern Tabellenposition neun. Fünf Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat Bayern Alzenau momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte Alzenau kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Kommende Woche tritt Aalen bei FC Gießen an (Samstag, 14:00 Uhr), parallel genießt der FC Bayern Alzenau Heimrecht gegen den Bahlinger SC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal