Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Linx gegen Freiburger FC: Später Garcia Stein-Siegtreffer

Oberliga Baden-Württemberg  

Später Garcia Stein-Siegtreffer

19.10.2019, 21:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Linx gegen Freiburger FC: Später Garcia Stein-Siegtreffer. Später Garcia Stein-Siegtreffer (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Linx – Freiburger FC 1:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SV Linx und dem Freiburger FC, die mit 1:2 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Linx und Freiburg ohne Torerfolg in die Kabinen. Für das erste Tor sorgte Fabian Sutter. In der 47. Minute traf der Spieler des FFC ins Schwarze. Adrian Vollmer, der von der Bank für Samy Madihi kam, sollte für neue Impulse beim SV Linx sorgen (57.). Der Freiburger FC stellte in der 60. Minute personell um: Gabriel Moser ersetzte Anthony Mbem-Som Nyamsi und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Hassan Mourad ersetzte Konstantin Fries (72.). Freiburg musste den Treffer von Vollmer zum 1:1 hinnehmen (73.). Kurz vor Ultimo war noch Nicolas Garcia Stein zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des FFC verantwortlich (84.). Nach der Beendigung des Spiels durch Schiedsrichter Justus Zorn (Freiburg im Breisgau) feierte der Freiburger FC einen dreifachen Punktgewinn gegen Linx.

Der SV Linx muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,33 Gegentreffer pro Spiel. Die formschwache Abwehr, die bis dato 28 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gastgebers in dieser Saison. Linx überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Freiburg holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der FFC ist seit drei Spielen unbezwungen.

Mit diesem Sieg zog der Freiburger FC am SV Linx vorbei auf Platz 16. Linx fiel auf die 17. Tabellenposition. Drei Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat der SV Linx momentan auf dem Konto. Freiburg verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen.

Am kommenden Samstag trifft Linx auf den FSV 08 Bissingen, der FFC spielt am selben Tag gegen die Neckarsulmer Sport-Union.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal