Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Oberachern gegen SGV Freiberg: Der Joker sticht: Muzliukaj macht den Sieg klar

Oberliga Baden-Württemberg  

Der Joker sticht: Muzliukaj macht den Sieg klar

19.10.2019, 21:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Oberachern gegen SGV Freiberg: Der Joker sticht: Muzliukaj macht den Sieg klar. Der Joker sticht: Muzliukaj macht den Sieg klar (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Oberachern – SGV Freiberg 0:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied – der SGV Freiberg siegte mit 1:0 gegen den SV Oberachern. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. In der 63. Minute stellte Freiberg personell um: Per Doppelwechsel kamen Steven Kröner und Spetim Muzliukaj auf den Platz und ersetzten Simon Klostermann und David Müller. In der 79. Minute wechselte der Gast Mert Tasdelen für Ouadie Barini ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. 84 Minuten dauerte es, bis die 250 Zuschauer in einem bis dahin torlosen Spiel doch noch einen Treffer zu sehen bekamen: Muzliukaj markierte das 1:0 für den SGV. Oberachern nahm in der 85. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marvin Ludwig für Emanuele Giardini vom Platz ging. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem SGV Freiberg und dem SVO aus.

Durch diese Niederlage fällt der SV Oberachern in der Tabelle auf Platz sieben zurück. Vier Siege, fünf Remis und drei Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto.

Bei Freiberg präsentierte sich die Abwehr angesichts 26 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (24). Der Zu-null-Sieg lässt dem SGV passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Der SGV Freiberg verbuchte insgesamt sechs Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Als Nächstes steht für Oberachern eine Auswärtsaufgabe an. Am Freitag (19:00 Uhr) geht es gegen Nöttingen. Freiberg tritt einen Tag später daheim gegen den TSV Ilshofen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal