Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

VfB Gartenstadt gegen FV Fortuna Heddesheim: Gartenstadt am Gipfel

bfv-Verbandsliga  

Gartenstadt am Gipfel

20.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

VfB Gartenstadt gegen FV Fortuna Heddesheim: Gartenstadt am Gipfel. Gartenstadt am Gipfel (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: VfB Gartenstadt – FV Fortuna Heddesheim 4:2 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen den VfB Gartenstadt stand der FV Fortuna Heddesheim mit leeren Händen da. Gartenstadt siegte mit 4:2. Der VfB Gartenstadt erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

350 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Tabellenführer schlägt – bejubelten in der 30. Minute den Treffer von Dennis Franzin zum 1:0. Fabio Hechler war zur Stelle und markierte das 2:0 des Gastgebers (39.). Mit der Führung für Gartenstadt ging es in die Kabine. In der Pause stellte Fortuna Heddesheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Gregor Zimmermann und Izzeddine Noura auf den Platz und ersetzten Muhammed Cihad Ilhan und Timo Weber. Yonathan Domingos brachte den VfB Gartenstadt in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (64.). Enis Baltaci, der von der Bank für Salih Özdemir kam, sollte für neue Impulse bei Heddesheim sorgen (64.). Gartenstadt wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: David Zyprian kam für Domingos (69.). Der FV Fortuna Heddesheim nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Andreas Adamek für Dennis Lodato vom Platz ging. In der 83. Minute brachte Baltaci das Netz für die Gäste zum Zappeln. Für das zweite Tor von Fortuna Heddesheim war Fabian Feigenbutz verantwortlich, der in der 89. Minute das 2:3 besorgte. Patrick Fetzer stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 4:2 für den VfB Gartenstadt her (90.). Nach abgeklärter Leistung blickte Gartenstadt auf einen klaren Heimerfolg über Heddesheim.

Die errungenen drei Zähler gingen für den VfB Gartenstadt einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Mit dem Sieg knüpfte der VfB Gartenstadt an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Gartenstadt neun Siege und ein Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte. Sechs Spiele ist es her, dass Gartenstadt zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der FV Fortuna Heddesheim belegt mit 21 Punkten den achten Tabellenplatz. Sechs Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat Fortuna Heddesheim derzeit auf dem Konto. Heddesheim baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Am kommenden Samstag trifft der VfB Gartenstadt auf den FC Zuzenhausen, der FV Fortuna Heddesheim spielt tags darauf gegen die SpVgg Durlach-Aue.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal