Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

VfB Eppingen gegen SV Waldhof Mannheim II: Eppingen hat die Nase vorn

bfv-Verbandsliga  

Eppingen hat die Nase vorn

20.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

VfB Eppingen gegen SV Waldhof Mannheim II: Eppingen hat die Nase vorn. Eppingen hat die Nase vorn (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: VfB Eppingen – SV Waldhof Mannheim II 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen den VfB Eppingen stand die Zweitvertretung des SV Waldhof Mannheim mit leeren Händen da. Eppingen gewann 2:0. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der VfB Eppingen wurde der Favoritenrolle gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Nominell gleich positioniert ersetzte Ben Zetzsche Valerij Felk im zweiten Durchgang bei Eppingen (46.). Giacomo Wiczynski, der von der Bank für Sven Palinkasch kam, sollte für neue Impulse beim Heimteam sorgen (58.). Der VfB Eppingen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Edrissa Nyassi ersetzte Julian Frick (66.). Nach 67 Minuten bejubelten die 200 Zuschauer endlich das erste Tor: 1:0 für Eppingen durch Wiczynski. Der VfB Eppingen baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Alexander Rudenko in der 92. Minute traf. Unter dem Strich verbuchte Eppingen gegen Waldhof Mannheim II einen 2:0-Sieg.

Der VfB Eppingen setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Die Defensive von Eppingen (14 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die bfv-Verbandsliga zu bieten hat. Der VfB Eppingen knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Eppingen acht Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim VfB Eppingen etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte Eppingen.

Waldhof holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Trotz der Niederlage fielen die Gäste in der Tabelle nicht zurück und bleiben damit auf Platz zwölf. Fünf Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat der SV Waldhof Mannheim II derzeit auf dem Konto.

Am nächsten Samstag (15:30 Uhr) reist der VfB Eppingen zum VfR Mannheim, am gleichen Tag begrüßt Waldhof Mannheim II den FC Olympia Kirrlach vor heimischem Publikum.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal