Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSG 62/09 Weinheim gegen SV Spielberg: Weinheim seit fünf Spielen ohne Sieg

bfv-Verbandsliga  

Weinheim seit fünf Spielen ohne Sieg

20.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TSG 62/09 Weinheim gegen SV Spielberg: Weinheim seit fünf Spielen ohne Sieg. Weinheim seit fünf Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: TSG 62/09 Weinheim – SV Spielberg 0:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Spielberg errang am Sonntag einen 2:0-Sieg über die TSG. Auf dem Papier ging der SVS als Favorit ins Spiel gegen die TSG 62/09 Weinheim – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Claudio Ritter brachte den SV Spielberg in der 25. Minute in Front. Ryotaro Tomizawa versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gäste (36.) Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzte Spielberg zum Wechseln: Christian Reuer spielte fortan für Samuel Brunner weiter. Der SVS wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jonathan Remus kam für Tomizawa (51.). Weinheim tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dennis Meis ersetzte Fabrizio Romagnolo (64.). Der Halbzeitstand von 2:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich der SV Spielberg bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Die TSG verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Gewinnen hatte bei der Heimmannschaft zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück.

Nur zweimal gab sich Spielberg bisher geschlagen. In den letzten fünf Partien rief der SVS konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Der SV Spielberg setzte sich mit diesem Sieg von der TSG 62/09 Weinheim ab und belegt nun mit 21 Punkten den siebten Rang, während Weinheim weiterhin 16 Zähler auf dem Konto hat und den 13. Tabellenplatz einnimmt.

Kommende Woche tritt die TSG bei der SpVgg Neckarelz an (Samstag, 15:30 Uhr), parallel genießt Spielberg Heimrecht gegen den FV Fortuna Kirchfeld.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal