Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Sandhausen U23 gegen VfB Stuttgart II: Sandhausen fordert Stuttgart heraus

Oberliga Baden-Württemberg  

Sandhausen fordert Stuttgart heraus

24.10.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Sandhausen U23 gegen VfB Stuttgart II: Sandhausen fordert Stuttgart heraus. Sandhausen fordert Stuttgart heraus (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Sandhausen U23 – VfB Stuttgart II (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Sandhausen konnte in den letzten neun Spielen nicht punkten. Mit der Reserve von Stuttgart kommt am Samstag auch noch ein starker Gegner. Der SVS musste am letzten Spieltag die zehnte Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Der VfB kam zuletzt gegen den FSV 08 Bissingen zu einem 2:2-Unentschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit nur zwei Zählern auf der Habenseite ziert der SV Sandhausen U23 das Tabellenende der Oberliga Baden-Württemberg. Im Angriff brachte die Heimmannschaft deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur acht geschossenen Treffern erkennen lässt.

Auswärts verbuchte der VfB Stuttgart II bislang erst sechs Punkte. Der Gast rangiert mit 19 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Erfolgsgarant von Stuttgart ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 32 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Fünf Erfolge, vier Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für den VfB zu Buche. Die volle Punkteausbeute sprang für den VfB Stuttgart II in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Insbesondere den Angriff von Stuttgart gilt es für Sandhausen in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der VfB den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Als bequemer Gegner gilt der SV Sandhausen U23 nicht. 27 Gelbe Karten kassierte der SVS schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den VfB Stuttgart II demnach nicht werden.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Stuttgart, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des VfB erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Sandhausen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal