Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC-Astoria Walldorf II gegen VfR Gommersdorf: Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs

bfv-Verbandsliga  

Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs

25.10.2019, 21:55 Uhr | Sportplatz Media

FC-Astoria Walldorf II gegen VfR Gommersdorf: Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs. Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: FC-Astoria Walldorf II – VfR Gommersdorf 5:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen die Reserve des FC-Astoria Walldorf holte sich der VfR Gommersdorf eine 0:5-Schlappe ab. Astoria Walldorf war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 30. Minute den Treffer von Steffen Foshag zum 1:0. Niklas Antlitz machte in der 34. Minute das 2:0 des Spitzenreiters perfekt. Mit der Führung für Astoria ging es in die Kabine. Der FC-Astoria Walldorf II stellte in der 61. Minute personell um: Philipp Neuberger ersetzte Alexander Schultz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Gommersdorf tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Simon Bender ersetzte Michael Bauer (63.). Für das 3:0 von Astoria Walldorf sorgte Antlitz, der in Minute 68 zur Stelle war. Benjamin Hofmann vollendete zum vierten Tagestreffer in der 83. Spielminute. Antlitz gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Astoria (85.). Insgesamt reklamierte der FC-Astoria Walldorf II gegen den VfR Gommersdorf einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Der Zu-null-Sieg lässt Astoria Walldorf passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Die Angriffsreihe von Astoria lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 30 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Saison des FC-Astoria Walldorf II verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, drei Remis und nur zwei Niederlagen klar belegt. Die letzten Resultate von Astoria Walldorf konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

39 Tore kassierte Gommersdorf bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der bfv-Verbandsliga. Die Gäste holten auswärts bisher nur vier Zähler. Die Abstiegssorgen des VfR Gommersdorf sind nach der klaren Niederlage größer geworden. Nun musste sich Gommersdorf schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Situation des VfR Gommersdorf ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen Astoria handelte man sich bereits die vierte Niederlage am Stück ein.

Nächster Prüfstein für den FC-Astoria Walldorf II ist der TSV 1887 Wieblingen auf gegnerischer Anlage (Samstag, 14:30). Gommersdorf misst sich zur selben Zeit mit der SpVgg Durlach-Aue.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal