Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSV 1887 Wieblingen gegen FC-Astoria Walldorf II: Der Primus kommt

bfv-Verbandsliga  

Der Primus kommt

31.10.2019, 14:55 Uhr | Sportplatz Media

TSV 1887 Wieblingen gegen FC-Astoria Walldorf II: Der Primus kommt. Der Primus kommt (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: TSV 1887 Wieblingen – FC-Astoria Walldorf II (Samstag 14:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der TSV Wieblingen am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit der Reserve von Astoria Walldorf der Primus der bfv-Verbandsliga. Jüngst brachte der 1. FC Bruchsal Wieblingen die 13. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Astoria strich am Freitag drei Zähler gegen den VfR Gommersdorf ein (5:0).

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im Sturm des TSV 1887 Wieblingen stimmt es ganz und gar nicht: Sechs Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Der Angriff des FC-Astoria Walldorf II wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 30-mal zu. Neun Erfolge, drei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für den Gast zu Buche. In den letzten fünf Partien rief Astoria Walldorf konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Angesichts der schwächelnden Defensive des TSV Wieblingen und der ausgeprägten Offensivstärke von Astoria sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Wieblingen hat mit dem FC-Astoria Walldorf II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Astoria Walldorf ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz ein. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TSV 1887 Wieblingen schafft es mit einem Zähler derzeit nur auf Platz 18, während Astoria 29 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Keine leichte Aufgabe für den TSV Wieblingen. Der FC-Astoria Walldorf II hat 29 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für Wieblingen aber endlich der erste Saisonsieg her!

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal