Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Kickers Offenbach gegen FC Bayern Alzenau: Bayern Alzenau macht einen Satz nach vorne

Regionalliga Südwest  

Bayern Alzenau macht einen Satz nach vorne

01.11.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

Kickers Offenbach gegen FC Bayern Alzenau: Bayern Alzenau macht einen Satz nach vorne. Bayern Alzenau macht einen Satz nach vorne (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: Kickers Offenbach – FC Bayern Alzenau 0:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für Bayern Alzenau vom Auswärtsmatch bei Offenbach in Richtung Heimat.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Alzenau stellte in der Pause personell um: Dominique Douglas Jourdan ersetzte Atsushi Kikutani eins zu eins. Robert Schick besorgte vor 5.995 Zuschauern das 1:0 für den Gast. In der 55. Minute wechselte der FC Bayern Alzenau Markus Auer für Schick ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der OFC nahm in der 56. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kevin Pezzoni für Francesco Lovric vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Jihad Bouthakrit zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von Bayern Alzenau verantwortlich (84.). In den 90 Minuten war Alzenau im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als die Kickers Offenbach und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

Offenbach rangiert mit 22 Zählern auf dem achten Platz des Tableaus.

Der FC Bayern Alzenau holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nachdem Bayern Alzenau hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist Alzenau weiter im Rennen um die vorderen Plätze.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Der Motor des OFC stottert gegenwärtig – seit vier Spielen ist man jetzt sieglos. Anders ist die Lage hingegen beim FC Bayern Alzenau, wo man insgesamt 24 Punkte auf dem Konto verbucht und damit den achten Tabellenplatz einnimmt.

Nächsten Samstag (14:00 Uhr) gastieren die Kickers Offenbach bei FC Gießen, Bayern Alzenau empfängt zeitgleich die SV 07 Elversberg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal