Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Stuttgarter Kickers gegen VfB Stuttgart II: Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Oberliga Baden-Württemberg  

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

07.11.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Stuttgarter Kickers gegen VfB Stuttgart II: Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?. Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn? (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Stuttgarter Kickers – VfB Stuttgart II (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Stuttgarter Kickers trifft am Samstag mit der Reserve des VfB Stuttgart auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Mit einem 2:2-Unentschieden mussten sich die Stuttgarter Kickers kürzlich gegen den SSV Reutlingen 1905 zufriedengeben. Stuttgart tritt mit breiter Brust an, wurde doch der 1. CfR Pforzheim zuletzt mit 2:0 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Wer den SV Stuttgarter Kickers als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 35 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Sechs Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für den Gastgeber zu Buche. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Stuttgarter Kickers lediglich einmal die Optimalausbeute.

Erfolgsgarant des VfB ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 37 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Der Gast verbuchte sieben Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die passable Form des VfB Stuttgart II belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SV Stuttgarter Kickers sein: Stuttgart versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Trumpfen die Stuttgarter Kickers auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-2-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem VfB (2-3-2) eingeräumt. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander.

Mit dem VfB Stuttgart II trifft der SV Stuttgarter Kickers auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal