Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Sandhausen U23 gegen Neckarsulmer Sport-Union: Erneuter Patzer von Neckarsulm

Oberliga Baden-Württemberg  

Erneuter Patzer von Neckarsulm

08.11.2019, 22:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Sandhausen U23 gegen Neckarsulmer Sport-Union: Erneuter Patzer von Neckarsulm. Erneuter Patzer von Neckarsulm (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Sandhausen U23 – Neckarsulmer Sport-Union 3:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Neckarsulmer Sport-Union wurde der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und verlor beim SV Sandhausen U23 deutlich mit 0:3. Sandhausen hat mit dem Sieg über Neckarsulm einen Coup gelandet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. In der 53. Minute wechselte der SVS Leon Rasic für Robin Mörmann ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Neckarsulmer Sport-Union nahm in der 57. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Riccardo Stadler für Shpejtim Islamaj vom Platz ging. 80 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SV Sandhausen U23 schlägt – bejubelten in der 57. Minute den Treffer von Andreas Schiler zum 1:0. Für das 2:0 der Heimmannschaft zeichnete Prince Jubin verantwortlich (88.). Rasic stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:0 für das Schlusslicht her (89.). Am Schluss fuhr Sandhausen gegen Neckarsulm auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Der SVS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der drei Zähler machte der SV Sandhausen U23 im Klassement keinen Boden gut. Sandhausen fuhr nun nach langem Warten endlich den ersten Saisonsieg ein. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der SVS auf insgesamt nur vier Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Die Neckarsulmer Sport-Union holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz des Gasts derzeit nicht. Insbesondere an vorderster Front kommt die Neckarsulmer Sport-Union nicht zur Entfaltung, sodass nur 15 erzielte Treffer auf das Konto von Neckarsulm gehen. Nun musste sich Neckarsulm schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach dem vierten Fehlschlag am Stück ist die Neckarsulmer Sport-Union weiter in Bedrängnis geraten. Gegen den SV Sandhausen U23 war am Ende kein Kraut gewachsen.

Als Nächstes steht für Sandhausen eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den FV Ravensburg. Neckarsulm empfängt – ebenfalls am Samstag – den 1. CfR Pforzheim.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal