Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Bayern Alzenau gegen SV 07 Elversberg: Einwechselmann Gösweiner trifft zum Sieg

Regionalliga Südwest  

Einwechselmann Gösweiner trifft zum Sieg

09.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Bayern Alzenau gegen SV 07 Elversberg: Einwechselmann Gösweiner trifft zum Sieg. Einwechselmann Gösweiner trifft zum Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC Bayern Alzenau – SV 07 Elversberg 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom FC Bayern Alzenau und der SV 07 Elversberg, die mit 1:2 endete. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Elversberg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Manuel Feil besorgte vor 635 Zuschauern das 1:0 für den Gast. Die SV 07 Elversberg hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Bayern Alzenau wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Semih Sentürk kam für Gianluca Alessandro (59.). Elversberg tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mirza Mustafic ersetzte Israel Suero Fernandez (63.). Thomas Gösweiner, der von der Bank für Del Angelo Williams kam, sollte für neue Impulse bei der SV 07 Elversberg sorgen (70.). Jihad Bouthakrit war es, der in der 72. Minute den Ball im Tor im Gehäuse von Elversberg unterbrachte. Dass die SV 07 Elversberg in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Gösweiner, der in der 78. Minute zur Stelle war. In den 90 Minuten war Elversberg im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Alzenau und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Mit 24 Zählern aus 17 Spielen steht der FC Bayern Alzenau momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sechs Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat die Heimmannschaft momentan auf dem Konto.

Im letzten Hinrundenspiel errang die SV 07 Elversberg drei Zähler und weist als Tabellenzweiter nun insgesamt 38 Punkte auf. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Elversberg stets gesorgt, mehr Tore als die SV 07 Elversberg (43) markierte nämlich niemand in der Regionalliga Südwest. Die Saison von Elversberg verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zwölf Siegen, zwei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. Sieben Spiele ist es her, dass die SV 07 Elversberg zuletzt eine Niederlage kassierte.

Weiter geht es für Bayern Alzenau am 23.11.2019 daheim gegen den FC 08 Homburg. Für Elversberg steht am selben Tag ein Duell mit FC Gießen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal