Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Stuttgarter Kickers gegen VfB Stuttgart II: Wichtiger Dreier für Stuttgarter Kickers

Oberliga Baden-Württemberg  

Wichtiger Dreier für Stuttgarter Kickers

09.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Stuttgarter Kickers gegen VfB Stuttgart II: Wichtiger Dreier für Stuttgarter Kickers. Wichtiger Dreier für Stuttgarter Kickers (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Stuttgarter Kickers – VfB Stuttgart II 3:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit dem SV Stuttgarter Kickers und der Zweitvertretung des VfB Stuttgart trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für den Gast schienen die Stuttgarter Kickers aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch der SV Stuttgarter Kickers wusste zu überraschen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Nominell gleich positioniert ersetzte Cristian Giles Sanchez Bleron Visoka im zweiten Durchgang bei den Stuttgarter Kickers (46.). 3.940 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Gastgeber schlägt – bejubelten in der 56. Minute den Treffer von Mijo Tunjic zum 1:0. Stuttgart tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: David Tomic ersetzte Joel Richter (59.). Giles Sanchez versenkte die Kugel zum 2:0 für den SV Stuttgarter Kickers (74.) Tunjic besorgte in der Schlussphase schließlich den dritten Treffer für die Stuttgarter Kickers (81.). Mit dem Schlusspfiff durch Referee Lars Erbst (Gerlingen) gewann der SV Stuttgarter Kickers gegen den VfB.

Die Stuttgarter Kickers mischen nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Der SV Stuttgarter Kickers ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der VfB Stuttgart II holte auswärts bisher nur neun Zähler. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 25 Punkte auf das Konto von Stuttgart und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Mit beeindruckenden 37 Treffern stellt der VfB den besten Angriff der Oberliga Baden-Württemberg, jedoch kam dieser gegen die Stuttgarter Kickers nicht voll zum Zug. Der VfB Stuttgart II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Nächster Prüfstein für den SV Stuttgarter Kickers ist der SV Linx (Samstag, 14:30 Uhr). Stuttgart misst sich am selben Tag mit den Sportfreunde Dorfmerkingen (14:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal