Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

1. CfR Pforzheim gegen SV Linx: Linx beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

Oberliga Baden-Württemberg  

Linx beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg

09.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

1. CfR Pforzheim gegen SV Linx: Linx beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg. Linx beendet Serie von fünf Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: 1. CfR Pforzheim – SV Linx 2:3 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Linx errang am Samstag einen 3:2-Sieg über den 1. CfR Pforzheim. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Adrian Vollmer besorgte vor 200 Zuschauern das 1:0 für Linx. Pierre Venturini machte in der 27. Minute das 2:0 des Gasts perfekt. In der 41. Minute wechselte Pforzheim Fabian Czaker für Ilias Soultani ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Hintermannschaft des Heimteams ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Mit einem Wechsel – Andre Redekop kam für Enes Türköz – startete der CfR in Durchgang zwei. Mit dem 3:0 von Timo Wehrle für den SV Linx war das Spiel eigentlich schon entschieden (53.). Beim 1. CfR Pforzheim ging in der 54. Minute der etatmäßige Keeper Manuel Salz raus, für ihn kam Lukas Mai. Redekop schoss die Kugel zum 1:3 für Pforzheim über die Linie (63.). Benjamin Sailer war es, der in der 64. Minute den Ball im Tor im Gehäuse von Linx unterbrachte. Ein Debakel, nach dem es zunächst ausgesehen hatte, konnte der 1. CfR Pforzheim noch verhindern. Doch zu etwas Zählbarem kam der CfR am Ende nicht mehr.

Trotz der Niederlage belegt Pforzheim weiterhin den neunten Tabellenplatz. Fünf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat der CfR derzeit auf dem Konto. Nach der Niederlage gegen den SV Linx bleibt der 1. CfR Pforzheim weiterhin glücklos.

Linx muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der SV Linx holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nach diesem Erfolg steht Linx auf dem 16. Platz der Oberliga Baden-Württemberg. Die Stärke des SV Linx liegt in der Offensive – mit insgesamt 26 erzielten Treffern. Vier Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat Linx momentan auf dem Konto. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim SV Linx etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte Linx.

Am kommenden Samstag trifft Pforzheim auf die Neckarsulmer Sport-Union, der SV Linx spielt am selben Tag gegen den SV Stuttgarter Kickers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal