Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Nöttingen gegen FC 08 Villingen: Beim achten Versuch der erste Heimsieg

Oberliga Baden-Württemberg  

Beim achten Versuch der erste Heimsieg

13.11.2019, 21:25 Uhr | Sportplatz Media

FC Nöttingen gegen FC 08 Villingen: Beim achten Versuch der erste Heimsieg. Beim achten Versuch der erste Heimsieg (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: FC Nöttingen – FC 08 Villingen 3:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für den FC 08 Villingen vom Auswärtsmatch beim FC Nöttingen in Richtung Heimat. Nöttingen hat mit dem Sieg über Villingen einen Coup gelandet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 423 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Leutrim Neziraj war es, der in der zweiten Minute zur Stelle war. Der FC Nöttingen machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Riccardo Di Piazza (4.). Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Der FCV stellte in der 62. Minute personell um: Jannik Beha ersetzte Steven Ukoh und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Damian Kaminski sorgen, dem Jago Maric das Vertrauen schenkte (65.). Nöttingen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Colin Bitzer ersetzte Eray Gür (76.). Di Piazza vollendete zum dritten Tagestreffer in der 79. Spielminute. Kaminski beförderte das Leder zum 1:3 des FC 08 Villingen über die Linie (84.). Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer Michael Wittwer gewährte Mathias Schäfer ein wenig Einsatzzeit. Dafür ging Di Piazza vom Feld (91.). Am Schluss schlug der FC Nöttingen Villingen vor eigenem Publikum mit 3:1 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Nöttingen. Auf heimischem Rasen schnitt der FC Nöttingen jedenfalls ziemlich schwach ab (1-3-4). Mit dem Dreier sprang Nöttingen auf den siebten Platz der Oberliga Baden-Württemberg. Der FC Nöttingen verbuchte insgesamt sechs Siege, drei Remis und sechs Niederlagen.

Der FCV holte auswärts bisher nur neun Zähler. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 26 Punkte auf das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Sieben Siege, fünf Remis und drei Niederlagen hat der FC 08 Villingen derzeit auf dem Konto.

Am 17.11.2019 reist Nöttingen zur nächsten Partie zum 1. FC Rielasingen-Arlen. Für Villingen geht es schon am Samstag weiter, wenn man den SV Oberachern empfängt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal