Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

VfB Stuttgart II gegen Sportfreunde Dorfmerkingen: Stuttgart schießt Dorfmerkingen ab

Oberliga Baden-Württemberg  

Stuttgart schießt Dorfmerkingen ab

16.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

VfB Stuttgart II gegen Sportfreunde Dorfmerkingen: Stuttgart schießt Dorfmerkingen ab. Stuttgart schießt Dorfmerkingen ab (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: VfB Stuttgart II – Sportfreunde Dorfmerkingen 5:0 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Sportfreunde Dorfmerkingen kamen gegen die Reserve des VfB Stuttgart mit 0:5 unter die Räder. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur VfB Stuttgart II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

518 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Stuttgart schlägt – bejubelten in der 26. Minute den Treffer von Marcel Sökler zum 1:0. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte David Tomic den Vorsprung der Mannschaft von Coach Paco Vaz auf 2:0 (45.). Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Kabine. Benjamin Schiele kam für Deniz Bihr in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Helmut Dietterle zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Die gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang nutzte der VfB zum Wechseln: Joel Richter spielte fortan für Tanguy Coulibaly weiter. Mateo Klimowicz baute den Vorsprung des VfB Stuttgart II in der 47. Minute aus. Dorfmerkingen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nicolai Sauer ersetzte Michael Schiele (55.). Richter zeichnete mit seinem Treffer aus der 65. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Stuttgart aufkamen. Der fünfte Streich des VfB war Marc Stein vorbehalten (82.). Insgesamt reklamierte der VfB Stuttgart II gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen Dorfmerkingen hält Stuttgart auch in der Tabelle gut im Rennen. Mit beeindruckenden 42 Treffern stellt der VfB den besten Angriff der Oberliga Baden-Württemberg. Der VfB Stuttgart II verbuchte insgesamt acht Siege, vier Remis und vier Niederlagen. In den letzten fünf Partien rief Stuttgart konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die Sportfreunde Dorfmerkingen holten auswärts bisher nur elf Zähler. Die Gäste haben 20 Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang 13. Fünf Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat Dorfmerkingen momentan auf dem Konto.

Während der VfB am nächsten Samstag (14:00 Uhr) beim SGV Freiberg gastiert, duellieren sich die Sportfreunde Dorfmerkingen zeitgleich mit dem SV Linx.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal