Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Freiburger FC gegen FSV 08 Bissingen: Joker-Held Fellanxa trifft – Freiburg siegt

Oberliga Baden-Württemberg  

Joker-Held Fellanxa trifft – Freiburg siegt

16.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

Freiburger FC gegen FSV 08 Bissingen: Joker-Held Fellanxa trifft – Freiburg siegt. Joker-Held Fellanxa trifft – Freiburg siegt (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: Freiburger FC – FSV 08 Bissingen 3:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen den Freiburger FC holte sich der FSV 08 Bissingen eine 1:3-Schlappe ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur Freiburger FC heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Riccardo Gorgoglione versenkte vor 400 Zuschauern einen Elfmeter im Netz und besorgte so die 1:0-Führung für Bissingen. Der Gast hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Alexander Martinelli stellte die Weichen für Freiburg auf Sieg, als er in Minute 51 mit dem 1:1 zur Stelle war. Für das 2:1 und 3:1 war Artur Fellanxa verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (60./90.). Alfonso Garcia setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Michael Deutsche und Alexander Götz auf den Platz (62.). Für frischen Wind sollte Einwechselmann Fellanxa sorgen, dem Joschua Moser-Fendel das Vertrauen schenkte (66.). In der 78. Minute wechselte der FFC Gabriel Moser für Matthis Eggert ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FSV 08 Bissingen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marco Rienhardt ersetzte Gorgoglione (79.). In den 90 Minuten war der Freiburger FC im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Bissingen und fuhr somit einen 3:1-Sieg ein.

Im Klassement machte Freiburg einen Satz und rangiert nun auf dem siebten Platz. Sechs Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat die Heimmannschaft derzeit auf dem Konto. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der FFC in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Beim FSV 08 Bissingen präsentierte sich die Abwehr angesichts 36 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (32). Bissingen rutschte mit dieser Niederlage auf den elften Tabellenplatz ab. Der FSV 08 Bissingen verbuchte insgesamt fünf Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang Bissingen auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Kommende Woche tritt der Freiburger FC beim SV Sandhausen U23 an (Samstag, 14:00 Uhr), parallel genießt der FSV 08 Bissingen Heimrecht gegen Göppinger SV.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal