Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSG 62/09 Weinheim gegen FC-Astoria Walldorf II: Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs

bfv-Verbandsliga  

Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs

17.11.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

TSG 62/09 Weinheim gegen FC-Astoria Walldorf II: Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs. Astoria Walldorf auf Aufstiegskurs (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: TSG 62/09 Weinheim – FC-Astoria Walldorf II 0:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Reserve von Astoria Walldorf gewann das Sonntagsspiel gegen Weinheim mit 2:0. Als Favorit rein – als Sieger raus. Astoria hat alle Erwartungen erfüllt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Niklas Antlitz besorgte vor 108 Zuschauern das 1:0 für den FC-Astoria Walldorf II. Die TSG wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Noureddin Goudar kam für Dennis Meis (67.). Philipp Neuberger, der von der Bank für Furkan Cevik kam, sollte für neue Impulse bei Astoria Walldorf sorgen (73.). Die TSG 62/09 Weinheim tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Behcet Öztürk ersetzte Marko Smiljanic (73.). In der Schlussphase nahm Christian Schmitt noch einen Doppelwechsel vor. Für Luigi Crisafulli und Dino Smajlovic kamen Cem Bora Sahin und Fabrizio Romagnolo auf das Feld (84.). Kurz vor Schluss traf Neuberger für Astoria (94.). Als Referee Selina Menzel (Stutensee) die Begegnung beim Stand von 2:0 letztlich abpfiff, hatte der Gast die drei Zähler unter Dach und Fach.

Weinheim findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Vier Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat das Heimteam momentan auf dem Konto.

Dem FC-Astoria Walldorf II ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen die TSG verbuchte man bereits den zwölften Saisonsieg. Die Verteidigung von Astoria Walldorf wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 18-mal bezwungen. Nur zweimal gab sich Astoria bisher geschlagen.

Mit 39 Punkten auf der Habenseite herrscht beim FC-Astoria Walldorf II eitel Sonnenschein. Hingegen ist bei der TSG 62/09 Weinheim nach neun Spielen ohne Sieg der Wurm drin.

Während Weinheim am nächsten Samstag (14:30 Uhr) beim TSV 1887 Wieblingen gastiert, steht für Astoria Walldorf einen Tag später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit dem VfB Eppingen auf der Agenda.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal