Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

ATSV Mutschelbach gegen VfB Gartenstadt: Mutschelbach gewinnt Spitzenspiel

bfv-Verbandsliga  

Mutschelbach gewinnt Spitzenspiel

23.11.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

ATSV Mutschelbach gegen VfB Gartenstadt: Mutschelbach gewinnt Spitzenspiel. Mutschelbach gewinnt Spitzenspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: ATSV Mutschelbach – VfB Gartenstadt 3:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel brachte für den VfB Gartenstadt keinen einzigen Punkt – Mutschelbach gewann die Partie mit 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der ATSV die Nase vorn. Gartenstadt hatte im Hinspiel mit 2:1 gewonnen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

200 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den ATSV Mutschelbach schlägt – bejubelten in der 35. Minute den Treffer von Sebastian Weizel zum 1:0. Zur Pause wusste die Elf von Trainer Dietmar Blicker eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Florian Henk schoss die Kugel zum 2:0 für die Gastgeber über die Linie (52.). Der VfB Gartenstadt wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Fabio Hechler kam für Dennis Geißelmann (53.). Das Team von Coach Peter Brandenburger tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Braun ersetzte Fabio Schaudt (63.). Für das 3:0 von Mutschelbach sorgte Dennis Klemm, der in Minute 76 zur Stelle war. In der 88. Minute brachte Dennis Franzin das Netz für Gartenstadt zum Zappeln. Am Schluss fuhr der ATSV gegen die Gäste auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

48 Tore – mehr Treffer als der ATSV Mutschelbach erzielte kein anderes Team der bfv-Verbandsliga. Mit dem Sieg knüpfte der ATSV an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Mutschelbach elf Siege und drei Remis für sich, während es nur vier Niederlagen setzte. Der ATSV Mutschelbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Zehn Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat der VfB Gartenstadt momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Gartenstadt, sodass man lediglich sechs Punkte holte.

Mit diesem Sieg zog Mutschelbach am VfB Gartenstadt vorbei auf Platz drei. Gartenstadt fiel auf die vierte Tabellenposition.

Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der ATSV zum FV Fortuna Heddesheim, gleichzeitig begrüßt der VfB Gartenstadt den 1. FC Bruchsal auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: