Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSV Steinbach Haiger gegen 1. FC Saarbrücken: Gipfeltreffen der Regionalliga Südwest

Regionalliga Südwest  

Gipfeltreffen der Regionalliga Südwest

28.11.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

TSV Steinbach Haiger gegen 1. FC Saarbrücken: Gipfeltreffen der Regionalliga Südwest. Gipfeltreffen der Regionalliga Südwest (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: TSV Steinbach Haiger – 1. FC Saarbrücken (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Steinbach Haiger fordert im Topspiel den 1. FC Saarbrücken heraus. Letzte Woche siegte der TSV Steinbach Haiger gegen den 1. FSV Mainz 05 U23 mit 2:0. Somit belegt Steinbach mit 39 Punkten den dritten Tabellenplatz. Saarbrücken strich am Samstag drei Zähler gegen den FK 03 Pirmasens ein (1:0). Das Hinspiel hatte der FCS zu Hause mit 2:0 gewonnen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Steinbach Haiger kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-2-1). Bei der Elf von Coach Adrian Alipour greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 14 Gegentoren stellt der Gastgeber die beste Defensive der Regionalliga Südwest. Das bisherige Abschneiden von Steinbach: zwölf Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TSV Steinbach Haiger – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit 46 Punkten steht der 1. FC Saarbrücken auf dem Platz an der Sonne. Der Defensivverbund der Mannschaft von Trainer Dirk Lottner steht nahezu felsenfest. Erst 16-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Bisher verbuchten die Gäste 15-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Saarbrücken ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

Aufpassen sollte Steinbach Haiger auf die Offensivabteilung des FCS, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Als bequemer Gegner gilt Steinbach Haiger nicht. 42 Gelbe Karten kassierte der TSV Steinbach Haiger schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den 1. FC Saarbrücken demnach nicht werden.

Steinbach oder Saarbrücken? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal