Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Freiburger FC gegen SV Stuttgarter Kickers: Freiburger FC: Premiere gegen Stuttgarter Kickers

Oberliga Baden-Württemberg  

Freiburger FC: Premiere gegen Stuttgarter Kickers

28.11.2019, 14:55 Uhr | Sportplatz Media

Freiburger FC gegen SV Stuttgarter Kickers: Freiburger FC: Premiere gegen Stuttgarter Kickers. Freiburger FC: Premiere gegen Stuttgarter Kickers (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: Freiburger FC – SV Stuttgarter Kickers (Samstag 14:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag geht es für die Stuttgarter Kickers zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist Freiburg nun ohne Niederlage. Letzte Woche gewann der Freiburger FC gegen den SV Sandhausen U23 mit 1:0. Damit liegt der FFC mit 26 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der SV Stuttgarter Kickers muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Freiburg sind elf Punkte aus acht Spielen. Bisher verbuchte die Elf von Trainer Joschua Moser-Fendel siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen fünf Unentschieden und fünf Niederlagen.

Die Stuttgarter Kickers holten auswärts bisher nur elf Zähler. Offensiv sticht die Mannschaft von Ramon Gehrmann in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 37 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Viermal gingen die Gäste bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des FFC sein: Der SV Stuttgarter Kickers versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die Stuttgarter Kickers haben den Freiburger FC im Nacken. Der Gastgeber liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem SV Stuttgarter Kickers. Eine lasche Gangart konnte man dem SV Stuttgarter Kickers in der bisherigen Saison nicht attestieren. 39 Gelbe Karten belegen, dass die Stuttgarter Kickers nicht gerade zimperlich zur Tat schritten. Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Freiburg entschied vier Spiele für sich und teilte einmal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der SV Stuttgarter Kickers in dieser Zeit vier Erfolge und ein Remis vorweist.

Der FFC ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal