Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FK 03 Pirmasens gegen FC Bayern Alzenau: Abwärtstrend bei Bayern Alzenau

Regionalliga Südwest  

Abwärtstrend bei Bayern Alzenau

30.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FK 03 Pirmasens gegen FC Bayern Alzenau: Abwärtstrend bei Bayern Alzenau. Abwärtstrend bei Bayern Alzenau (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FK 03 Pirmasens – FC Bayern Alzenau 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen den FK 03 Pirmasens stand der FC Bayern Alzenau mit leeren Händen da. Pirmasens siegte mit 2:0. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der FKP die Nase vorn. Im Hinspiel hatte Bayern Alzenau keinerlei Probleme mit der Mannschaft von Coach Patrick Fischer gehabt und einen 3:0-Erfolg verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

536 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FK 03 Pirmasens schlägt – bejubelten in der 25. Minute den Treffer von David Becker zum 1:0. Das Heimteam nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Angelo Barletta tauschte zur Halbzeit zwei für dieselbe Position nominierte Spieler. Gianluca Alessandro war fortan für Kubilay Cetin dabei. In der 71. Minute wechselte Alzenau Jihad Bouthakrit für Kreso Ljubicic ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Pirmasens nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Becker für Dennis Krob vom Platz ging. Der FKP baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Salif Cisse in der 91. Minute traf. Letzten Endes ging der FK 03 Pirmasens im Duell mit dem FC Bayern Alzenau als Sieger hervor.

Für Pirmasens ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der FKP bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, sieben Unentschieden und neun Pleiten. Die letzten Resultate des FK 03 Pirmasens konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Bayern Alzenau holte auswärts bisher nur elf Zähler. Die Gäste rutschten mit dieser Niederlage auf den elften Tabellenplatz ab. Sechs Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen hat Alzenau derzeit auf dem Konto. Die schmerzliche Phase des FC Bayern Alzenau dauert an. Bereits zum dritten Mal in Folge verließ man am Samstag das Feld als Verlierer.

Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist Pirmasens zu FC Gießen, gleichzeitig begrüßt Bayern Alzenau Steinbach Haiger auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal