Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Freiburger FC gegen SV Stuttgarter Kickers: Fries rettet Freiburg einen Punkt

Oberliga Baden-Württemberg  

Fries rettet Freiburg einen Punkt

30.11.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

Freiburger FC gegen SV Stuttgarter Kickers: Fries rettet Freiburg einen Punkt. Fries rettet Freiburg einen Punkt (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: Freiburger FC – SV Stuttgarter Kickers 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Freiburg und die Stuttgarter Kickers verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Der FFC zog sich gegen den SV Stuttgarter Kickers achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel war beiden Mannschaften ein Torerfolg verwehrt geblieben.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Malte Tobias Moos besorgte vor 600 Zuschauern das 1:0 für die Stuttgarter Kickers. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich die Elf von Ramon Gehrmann, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Der Freiburger FC stellte in der 53. Minute personell um: Adriano Spoth ersetzte Matthis Eggert und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Das 1:1 der Mannschaft von Joschua Moser-Fendel bejubelte Konstantin Fries (76.). Der SV Stuttgarter Kickers tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Lukas Kling ersetzte Leon Braun (78.). Am Ende sicherte sich Freiburg mit diesem 1:1 einen Zähler.

Mit 27 Zählern aus 18 Spielen stehen die Gastgeber momentan im Mittelfeld der Tabelle. Sieben Siege, sechs Remis und fünf Niederlagen hat der FFC momentan auf dem Konto.

Die Stuttgarter Kickers holten auswärts bisher nur zwölf Zähler. Sicherlich ist das Ergebnis für den Gast nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zweiten Rang. Offensiv konnte dem SV Stuttgarter Kickers in der Oberliga Baden-Württemberg kaum jemand das Wasser reichen, was die 38 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Neun Siege, fünf Remis und vier Niederlagen haben die Stuttgarter Kickers derzeit auf dem Konto.

Beide Mannschaften schwimmen derzeit auf der Erfolgswelle. Der SV Stuttgarter Kickers entschied drei Spiele für sich und teilte zweimal die Punkte in den letzten fünf Spielen, während der Freiburger FC in dieser Zeit drei Erfolge und zwei Remis vorweist.

Als Nächstes steht für Freiburg eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den 1. CfR Pforzheim. Die Stuttgarter Kickers empfangen parallel den FV Ravensburg.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal