Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TuS RW Koblenz gegen 1. FSV Mainz 05 U23: Rot-Weiß bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regiona

Regionalliga Südwest  

Rot-Weiß bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regionalliga Südwest

01.12.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

TuS RW Koblenz gegen 1. FSV Mainz 05 U23: Rot-Weiß bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regiona. Rot-Weiß bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Regionalliga Südwest (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: TuS RW Koblenz – 1. FSV Mainz 05 U23 1:4 (1:4) (Quelle: Sportplatz Media)

Mainz 05 setzte sich standesgemäß gegen Rot-Weiß mit 4:1 durch. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der 1. FSV Mainz 05 U23 löste die Pflichtaufgabe mit Bravour. Im Hinspiel hatte das Team von Bartosch Gaul das bessere Ende für sich reklamiert und einen 2:0-Sieg geholt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Lucas Hermes besorgte vor 175 Zuschauern das 1:0 für den Gast. Jonas Fedl erhöhte den Vorsprung von Mainz 05 nach 20 Minuten auf 2:0. Alexis Weidenbach beförderte das Leder zum 1:2 von Koblenz in die Maschen (23.). Nils Lihsek war zur Stelle und markierte das 3:1 des 1. FSV Mainz 05 U23 (34.). In der 36. Minute legte Simon Brandstetter zum 4:1 zugunsten von Mainz 05 nach. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Manuel Moral-Fuster, als er Gary James George Noel für Justin Klein zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Die TuS RW Koblenz stellte in der 65. Minute personell um: Derrick Miles ersetzte Jordi Arndt und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der 1. FSV Mainz 05 U23 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Tolga Demirbas ersetzte Lihsek (66.). Letztlich bekam Rot-Weiß auch in Halbzeit zwei kein Bein auf den Boden, verhinderte aber immerhin eine noch höhere Niederlage, sodass die Partie in einem unveränderten 1:4 ihr Ende fand.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt das Schlusslicht weiter im Schlamassel. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr der Heimmannschaft im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 46 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Regionalliga Südwest. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist Rot-Weiß weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Mainz 05 war am Ende kein Kraut gewachsen.

Die drei Punkte brachten den 1. FSV Mainz 05 U23 in der Tabelle voran. Mainz 05 liegt nun auf Rang sechs. Acht Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat der 1. FSV Mainz 05 U23 derzeit auf dem Konto. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte der 1. FSV Mainz 05 U23 deutlich. Insgesamt nur vier Zähler weist Mainz 05 in diesem Ranking auf.

Nach der klaren Niederlage gegen Mainz 05 ist Koblenz weiter das defensivschwächste Team der Regionalliga Südwest.

Nächster Prüfstein für die TuS RW Koblenz ist der 1. FC Saarbrücken auf gegnerischer Anlage (Samstag, 14:00). Der 1. FSV Mainz 05 U23 misst sich zur selben Zeit mit dem FSV Frankfurt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal