Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FV Fortuna Heddesheim gegen ATSV Mutschelbach: Fortuna Heddesheim gewinnt Spitzenspiel

bfv-Verbandsliga  

Fortuna Heddesheim gewinnt Spitzenspiel

01.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FV Fortuna Heddesheim gegen ATSV Mutschelbach: Fortuna Heddesheim gewinnt Spitzenspiel. Fortuna Heddesheim gewinnt Spitzenspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: FV Fortuna Heddesheim – ATSV Mutschelbach 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der ATSV Mutschelbach kehrte vom Auswärtsspiel gegen den FV Fortuna Heddesheim mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:2. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Im Hinspiel sahen die Zuschauer Tore satt. 3:3 trennten sich die Teams.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dennis Lodato besorgte vor 100 Zuschauern das 1:0 für Fortuna Heddesheim. Zur Pause war der Gastgeber im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Dietmar Blicker, als er Tobias Stoll für Christof Leiss zum Start in den zweiten Durchgang brachte. In der 54. Minute erzielte Manuel Hasel das 1:1 für Mutschelbach. Heddesheim wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Izzeddine Noura kam für Muhammed Cihad Ilhan (62.). Salih Özdemir, der von der Bank für Lodato kam, sollte für neue Impulse beim FV Fortuna Heddesheim sorgen (64.). Der ATSV nahm in der 70. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Philipp Engert für Samir Frank vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Özdemir zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor von Fortuna Heddesheim verantwortlich (81.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Vincent Becker (Höfen an der Enz) feierte Heddesheim einen dreifachen Punktgewinn gegen den ATSV Mutschelbach.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der FV Fortuna Heddesheim in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Die Saison von Fortuna Heddesheim verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Heddesheim nun schon zehn Siege und vier Remis auf dem Konto, während es erst fünf Niederlagen setzte. In den letzten fünf Partien rief der FV Fortuna Heddesheim konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Mutschelbach holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Trotz der Niederlage fielen die Gäste in der Tabelle nicht zurück und bleiben damit auf Platz drei. Die gute Bilanz des ATSV hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der ATSV Mutschelbach bisher elf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Fortuna Heddesheim verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 29.02.2020 beim 1. FC Bruchsal wieder gefordert. Mutschelbach trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den FC Zuzenhausen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal