Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Nöttingen gegen VfB Stuttgart II: Stuttgart will Erfolgsserie ausbauen

Oberliga Baden-Württemberg  

Stuttgart will Erfolgsserie ausbauen

13.02.2020, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Nöttingen gegen VfB Stuttgart II: Stuttgart will Erfolgsserie ausbauen. Stuttgart will Erfolgsserie ausbauen (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: FC Nöttingen – VfB Stuttgart II (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Reserve des VfB Stuttgart will die Erfolgsserie von drei Siegen beim FC Nöttingen ausbauen. Jüngst brachte der SV Linx Nöttingen die siebte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Stuttgart siegte im letzten Spiel gegen den SV Oberachern mit 3:1 und belegt mit 34 Punkten den ersten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der FC Nöttingen die Punkte vom VfB entführt und einen 1:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz von Nöttingen ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur neun Punkte geholt. Mit 27 Zählern aus 18 Spielen steht das Team von Coach Michael Wittwer momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Heimmannschaft tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der VfB Stuttgart II holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Mannschaft von Paco Vaz stets gesorgt, mehr Tore als die Gäste (51) markierte nämlich niemand in der Oberliga Baden-Württemberg. Stuttgart wartet mit einer Bilanz von insgesamt zehn Erfolgen, vier Unentschieden sowie vier Pleiten auf. Der VfB ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zwölf Punkte.

Die Hintermannschaft des FC Nöttingen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des VfB Stuttgart II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Mit Stuttgart trifft Nöttingen auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal