Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Bayern Alzenau gegen TSV Steinbach Haiger: In der Fremde top

Regionalliga Südwest  

In der Fremde top

13.02.2020, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Bayern Alzenau gegen TSV Steinbach Haiger: In der Fremde top. In der Fremde top (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC Bayern Alzenau – TSV Steinbach Haiger (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Bayern Alzenau muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht TSV Steinbach Haiger empfangen. Alzenau musste sich am letzten Spieltag gegen den FK 03 Pirmasens mit 0:2 geschlagen geben. Steinbach Haiger siegte im letzten Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:0 und liegt mit 42 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel siegte Steinbach bereits sehr deutlich mit 4:1.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der FC Bayern Alzenau rangiert mit 24 Zählern auf dem zwölften Platz des Tableaus. Die bisherige Ausbeute des Gastgebers: sechs Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte das Team von Angelo Barletta lediglich einen Sieg.

Beim TSV Steinbach Haiger greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 14 Gegentoren stellen die Gäste die beste Defensive der Regionalliga Südwest. Die Elf von Trainer Adrian Alipour verbuchte 13 Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die passable Form von Steinbach Haiger belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Bayern Alzenau bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Steinbach bislang zu überzeugen. Dass Alzenau den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 46 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der TSV Steinbach Haiger davon beeindrucken lässt.

Der FC Bayern Alzenau muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen Steinbach Haiger etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Bayern Alzenau lediglich der Herausforderer.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal