Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC Bayern Alzenau gegen TSV Steinbach Haiger: Steinbach Haiger auf Aufholjagd

Regionalliga Südwest  

Steinbach Haiger auf Aufholjagd

05.12.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

FC Bayern Alzenau gegen TSV Steinbach Haiger: Steinbach Haiger auf Aufholjagd. Steinbach Haiger auf Aufholjagd (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC Bayern Alzenau – TSV Steinbach Haiger (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Alzenau muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht TSV Steinbach Haiger empfangen. Am letzten Samstag verlief der Auftritt des FC Bayern Alzenau ernüchternd. Gegen den FK 03 Pirmasens kassierte man eine 0:2-Niederlage. Letzte Woche gewann Steinbach gegen den 1. FC Saarbrücken mit 1:0. Somit nimmt Steinbach Haiger mit 42 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Das Hinspiel entschied der TSV Steinbach Haiger mit 4:1 klar für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Bayern Alzenau hat 24 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwölf. Die bisherige Ausbeute der Mannschaft von Coach Angelo Barletta: sechs Siege, sechs Unentschieden und sieben Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte das Heimteam nur einen Sieg zustande.

Mit nur 14 Gegentoren stellt Steinbach Haiger die sicherste Abwehr der Liga. Die Elf von Adrian Alipour wartet mit einer Bilanz von insgesamt 13 Erfolgen, drei Unentschieden sowie drei Pleiten auf. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Gäste.

Viele Auswärtsauftritte von Steinbach waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Alzenau. Als bequemer Gegner gilt Bayern Alzenau nicht. 46 Gelbe Karten kassierte der FC Bayern Alzenau schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den TSV Steinbach Haiger demnach nicht werden.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Steinbach Haiger. Alzenau bleibt die Rolle des Herausforderers.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal