Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Stuttgarter Kickers gegen FV Ravensburg: Stuttgarter Kickers entscheiden Topduell für sich

Oberliga Baden-Württemberg  

Stuttgarter Kickers entscheiden Topduell für sich

07.12.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Stuttgarter Kickers gegen FV Ravensburg: Stuttgarter Kickers entscheiden Topduell für sich. Stuttgarter Kickers entscheiden Topduell für sich (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Stuttgarter Kickers – FV Ravensburg 3:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit dem SV Stuttgarter Kickers und dem FV Ravensburg trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Elf von Steffen Wohlfarth schienen die Stuttgarter Kickers aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 0:3-Niederlage stand. Der SV Stuttgarter Kickers ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Ravensburg einen klaren Erfolg. Das Hinspiel war mit 3:0 zugunsten der Stuttgarter Kickers geendet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

2.450 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Mannschaft von Ramon Gehrmann schlägt – bejubelten in der 27. Minute den Treffer von Mijo Tunjic zum 1:0. Ein Tor auf Seiten des Spitzenreiters machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Tunjic schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (48.). Der FVR wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Christian Barth kam für Sebastian Reiner (60.). Die Gäste nahmen in der 65. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Daniel Schachtschneider für Filip Rettig vom Platz ging. Cristian Giles Sanchez baute den Vorsprung des SV Stuttgarter Kickers in der 69. Minute aus. Am Ende stand das Heimteam als Sieger da und behielt mit dem 3:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen die Stuttgarter Kickers in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Offensiv konnte dem SV Stuttgarter Kickers in der Oberliga Baden-Württemberg kaum jemand das Wasser reichen, was die 41 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Mit dem Sieg baute der SV Stuttgarter Kickers die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holten die Stuttgarter Kickers zehn Siege, fünf Remis und kassierten erst vier Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebten die Stuttgarter Kickers seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Der FV Ravensburg hat 31 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang fünf. Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Ravensburg momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Begegnungen holte der FVR insgesamt nur sieben Zähler.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 29.02.2020 empfängt der SV Stuttgarter Kickers dann im nächsten Spiel den FSV 08 Bissingen, während der FV Ravensburg am gleichen Tag beim SGV Freiberg antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal