Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

SV Oberachern gegen SSV Reutlingen 1905: Oberachern siegt und klettert

Oberliga Baden-Württemberg  

Oberachern siegt und klettert

07.12.2019, 17:55 Uhr | Sportplatz Media

SV Oberachern gegen SSV Reutlingen 1905: Oberachern siegt und klettert. Oberachern siegt und klettert (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: SV Oberachern – SSV Reutlingen 1905 2:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Das Auswärtsspiel des SSV Reutlingen endete erfolglos. Gegen Oberachern gab es nichts zu holen. Das Team von Coach Mark Lerandy gewann die Partie mit 2:1. Hundertprozentig überzeugen konnte der SVO dabei jedoch nicht. Das Hinspiel war unentschieden mit 2:2 geendet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SV Oberachern stellte in der 26. Minute personell um: Salvatore Muto ersetzte Luca Fritz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Willie Till Sauerborn besorgte vor 275 Zuschauern das 1:0 für den SSV Reutlingen 1905. Die Elf von Trainer Maik Schütt nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Marvin Jäger lenkte den Ball ins eigene Tor und bescherte Oberachern den 1:1-Ausgleich (49.). Für das zweite Tor des Heimteams war Mohammed Ambri verantwortlich, der in der 56. Minute das 2:1 besorgte. Der SVO tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Cheick Ahmed Cisse ersetzte Gabriel Gallus (66.). Am Schluss schlug der SV Oberachern Reutlingen mit 2:1.

Acht Siege, sieben Remis und vier Niederlagen hat Oberachern derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief der SVO konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Der SSV Reutlingen holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Sieben Siege, vier Remis und acht Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto.

Der SV Oberachern setzte sich mit diesem Sieg vom SSV Reutlingen 1905 ab und belegt nun mit 31 Punkten den vierten Rang, während Reutlingen weiterhin 25 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 29.02.2020 für Oberachern auf der eigenen Anlage gegen den SV Linx. Der SSV Reutlingen tritt am gleichen Tag beim FC 08 Villingen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal