Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

TSV Ilshofen gegen 1. FC Rielasingen-Arlen: Ilshofen beendet Sieglos-Serie

Oberliga Baden-Württemberg  

Ilshofen beendet Sieglos-Serie

07.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

TSV Ilshofen gegen 1. FC Rielasingen-Arlen: Ilshofen beendet Sieglos-Serie. Ilshofen beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Baden-Württemberg: TSV Ilshofen – 1. FC Rielasingen-Arlen 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einer 0:2-Niederlage im Gepäck ging es für den 1. FC Rielasingen-Arlen vom Auswärtsmatch beim TSV Ilshofen in Richtung Heimat. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Ilshofen die Nase vorn. Das Hinspiel wurde von den beiden Kontrahenten gleichwertig geführt, hatte aber mit Rielasingen-Arlen beim 2:1 einen knappen Sieger gefunden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Nico Rodewald kam für Maximilian Eiselt in der zweiten Halbzeit auf den Platz (45.). Damit wechselte Michael Hoskins zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Lukas Lienert besorgte vor 200 Zuschauern das 1:0 für den TSV Ilshofen. Der FCRA tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Sebastian Stark ersetzte Ivo Colic (61.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Benjamin Kurz, der das 2:0 aus Sicht von Ilshofen perfekt machte (89.). Am Schluss fuhr der TSV Ilshofen gegen den 1. FC Rielasingen-Arlen auf eigenem Platz einen 2:0-Sieg ein.

Ilshofen geht mit nun 19 Zählern auf Platz 17 in die Winterpause. Das Heimteam bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, vier Unentschieden und zehn Pleiten. Nach neun Spielen ohne Sieg bejubelte der TSV Ilshofen endlich wieder einmal drei Punkte.

Große Sorgen wird sich Michael Schilling um die Defensive machen. Schon 41 Gegentore kassierte Rielasingen-Arlen. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Gäste holten auswärts bisher nur elf Zähler. Der FCRA belegt mit 21 Punkten den 15. Tabellenplatz. Nun musste sich der 1. FC Rielasingen-Arlen schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird Rielasingen-Arlen nach unten durchgereicht.

Ilshofen trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die Zweitvertretung des VfB Stuttgart.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal