Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

FC-Astoria Walldorf gegen 1. FC Saarbrücken: Der Spitzenreiter reist an

Regionalliga Südwest  

Der Spitzenreiter reist an

05.03.2020, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

FC-Astoria Walldorf gegen 1. FC Saarbrücken: Der Spitzenreiter reist an. Der Spitzenreiter reist an (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Südwest: FC-Astoria Walldorf – 1. FC Saarbrücken (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Astoria Walldorf am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit Saarbrücken der Primus der Regionalliga Südwest. Walldorf gewann das letzte Spiel und hat nun 31 Punkte auf dem Konto. Der FCS dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch die TSG Balingen zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Vor heimischer Kulisse hatte der 1. FC Saarbrücken im Hinspiel einen 3:1-Sieg eingefahren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Stärke des FC-Astoria Walldorf liegt in der Offensive – mit insgesamt 39 erzielten Treffern. Acht Erfolge, sieben Unentschieden sowie sechs Pleiten stehen aktuell für die Gastgeber zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Elf von Coach Matthias Born.

In der Defensive von Saarbrücken griffen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst 17-mal einen Gegentreffer einsteckte. Die bisherige Ausbeute des Teams von Trainer Lukas Kwasniok: 18 Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Der FCS tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Offensive des 1. FC Saarbrücken kommt torhungrig daher. Über 2,36 Treffer pro Match markiert Saarbrücken im Schnitt. Trumpft Astoria Walldorf auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-5-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FCS (8-0-2) eingeräumt. Körperlos agierte Walldorf in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der 1. FC Saarbrücken davon beeindrucken lässt?

Dieses Spiel wird für den FC-Astoria Walldorf sicher keine leichte Aufgabe, da Saarbrücken 24 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal