Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

VfB Eppingen gegen FC Germania Friedrichstal: Friedrichstal will aus dem Keller heraus

bfv-Verbandsliga  

Friedrichstal will aus dem Keller heraus

05.03.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

VfB Eppingen gegen FC Germania Friedrichstal: Friedrichstal will aus dem Keller heraus. Friedrichstal will aus dem Keller heraus (Quelle: Sportplatz Media)

Bfv-Verbandsliga: VfB Eppingen – FC Germania Friedrichstal (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Friedrichstal trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf Eppingen. Der VfB Eppingen gewann das letzte Spiel gegen den VfR Gommersdorf mit 3:2 und liegt mit 33 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Gegen den FV Fortuna Kirchfeld kam der FCG im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Nachdem der FC Germania Friedrichstal sich im Hinspiel als keine große Hürde für Eppingen erwies und mit 0:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für Friedrichstal.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der VfB Eppingen holte daheim bislang sechs Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Mehr als Platz sieben ist für den Gastgeber gerade nicht drin. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz der Elf von Coach David Pfeiffer mit ansonsten zehn Siegen und drei Remis. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Eppingen dar.

Lediglich acht Punkte stehen für den FCG auswärts zu Buche. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Insbesondere an vorderster Front kommt der FC Germania Friedrichstal nicht zur Entfaltung, sodass nur 17 erzielte Treffer auf das Konto der Mannschaft von Coach Dubravko Kolinger gehen. Bislang fuhr Friedrichstal sechs Siege, vier Remis sowie zehn Niederlagen ein. Der FCG tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Körperlos agierte der VfB Eppingen in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich der FC Germania Friedrichstal davon beeindrucken lässt?

Friedrichstal ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal