Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruher SC: Nur 500 Zuschauer in Hannover erlaubt

Trotz Teil-Rückkehr  

KSC gegen Hannover vor 500 Zuschauern

16.09.2020, 15:37 Uhr | dpa

Karlsruher SC: Nur 500 Zuschauer in Hannover erlaubt. Fans des KSC (Archivbild): Beim Auswärtsspiel gegen Hannover sind nur insgesamt 500 Zuschauer erlaubt. (Quelle: imago images/Sportfoto Rudel)

Fans des KSC (Archivbild): Beim Auswärtsspiel gegen Hannover sind nur insgesamt 500 Zuschauer erlaubt. (Quelle: Sportfoto Rudel/imago images)

Der Karlsruher SC wird beim Auswärtsspiel gegen Hannover 96 nur vor einem Bruchteil der zugelassenen Zuschauer spielen. Woran liegt das?

Trotz der Einigung der Bundesländer auf eine Teil-Rückkehr der Fans in die Fußballstadien wird der Karlsruher SC gegen Hannover 96 nur vor 500 Zuschauern spielen. 

Der Grund dafür ist, dass vor einer Umsetzung der neuen Regelungen die Corona-Verordnung der niedersächsischen Landesregierung angepasst werden muss und dies vor der Partie in der 2. Bundesliga am Samstag nicht mehr erfolgen soll.

"Wir hätten natürlich sehr gern schon gegen Karlsruhe vor mehr als 500 Zuschauern gespielt und waren für diesen Fall vorbereitet, respektieren aber die Entscheidung der Politik", sagte 96-Geschäftsführer Martin Kind am Mittwoch.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal