Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Corona beim Karlsruher SC: Quarantäne für fast alle Profis beendet

Zwei weiterhin positiv  

Quarantäne für fast alle Profis des Karlsruher SC beendet

21.04.2021, 07:26 Uhr | dpa

Corona beim Karlsruher SC: Quarantäne für fast alle Profis beendet. Der Innenraum des Karlsruher Stadions (Archivbild): Nach zwei Wochen in Quarantäne dürfen die meisten Spieler wieder trainieren. (Quelle: imago images/Carmele/tmc-fotografie.de)

Der Innenraum des Karlsruher Stadions (Archivbild): Nach zwei Wochen in Quarantäne dürfen die meisten Spieler wieder trainieren. (Quelle: Carmele/tmc-fotografie.de/imago images)

Nach zwei Wochen dürfen fast alle Spieler des Karlsruher SC die Quarantäne beenden. Zwei Profis müssen noch weiter zu Hause bleiben. Sie wurden erneut positiv auf das Coronavirus getestet.

Die häusliche Quarantäne für die Profis des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC ist beendet. Nach zwei Wochen Isolation aufgrund mehrerer Corona-Fälle in der Mannschaft durften die Spieler am Dienstag zu den finalen PCR-Tests ans Wildparkstadion kommen, wie der KSC mitteilte.

Am Mittwoch soll dann wieder das Mannschaftstraining aufgenommen werden, da für das Team von Trainer Christian Eichner bereits am Freitag (18.30 Uhr/Sky) das nächste Spiel gegen die Würzburger Kickers ansteht.

Weil sie während der häuslichen Isolation nachträglich positiv getestet wurden, müssen zwei Profis der Badener noch länger in Quarantäne bleiben. Sie dürfen erst am 25. beziehungsweise 26. April zum Trainingsgelände zurückkehren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal