Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Mann rettet hilflosen Nachbarn aus brennender Wohnung

Tür eingetreten  

Karlsruher rettet Nachbar aus brennender Wohnung

11.09.2019, 16:25 Uhr | dpa

Karlsruhe: Mann rettet hilflosen Nachbarn aus brennender Wohnung. Die Feuerwehr bei einem Einsatz: In Karlsruhe hat ein Mann seinen Nachbar aus dessen brennender Wohnung gerettet. (Quelle: imago images/Symbolbild/onw images)

Die Feuerwehr bei einem Einsatz: In Karlsruhe hat ein Mann seinen Nachbar aus dessen brennender Wohnung gerettet. (Quelle: Symbolbild/onw images/imago images)

Ein Karlsruher hat seinen hilflosen Nachbarn aus dessen brennender Wohnung gerettet. Der 30-Jährige hatte Rauch bemerkt und Hustengeräusche gehört.

In Karlsruhe hat ein 30 Jahre alter Mann seinen hilflosen Wohnungsnachbarn aus dessen brennender Wohnung gerettet. Er hatte am Dienstagabend bemerkt, wie aus dem Keller des Mehrfamilienhauses in der Ellmendinger Straße in Durlach Rauch austrat. Der Mann verständigte weitere Hausbewohner, die daraufhin das Haus verließen. Als er in der Kellerwohnung Hustengeräusche hörte, trat er die Tür ein und zog den hilflosen 57-jährigen Bewohner hinaus.



Nach Polizeiangaben vom Mittwoch verursachte wohl auf dem Herd zurückgelassenes Essen den Brand, der von der Feuerwehr schnell gelöscht wurde. Die übrigen Hausbewohner, die das Gebäude vorübergehend verlassen hatten, konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der 57-Jährige blieb unverletzt und kam bei Verwandten unter. Seine Wohnung war stark verrußt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 30.000 Euro.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal