Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Boeing lässt Flugzeugteile in Karlsruhe bauen

Auftrag von US-Flugzeughersteller  

Boeing lässt Flugzeugteile in Karlsruhe bauen

19.09.2019, 14:58 Uhr | dpa

Boeing lässt Flugzeugteile in Karlsruhe bauen. Eine Boeing 747SP der NASA in Stuttgart: In Karlsruhe werden bald Flugzeugteile für den US-Flugzeugbauer Boeing gebaut. (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

Eine Boeing 747SP der NASA in Stuttgart: In Karlsruhe werden bald Flugzeugteile für den US-Flugzeugbauer Boeing gebaut. (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

Der US-Flugzeugbauer Boeing lässt künftig Teile seiner Jets in Karlsruhe produzieren. Dabei handelt es sich unter anderem um Komponenten für die Passagiermaschinen 747, 767 und 787 Dreamliner.

Der deutsche Metallbauteilehersteller Aircraft Philipp Group liefert für den US-Flugzeugbauer Boeing Teile mehrerer Flugzeugmodelle. Mit Boeing sei hierfür eine Vereinbarung mit mehrjähriger Laufzeit vereinbart worden, teilte das mittelständische Unternehmen am Dienstag in Karlsruhe mit. Zur genauen Dauer des Auftrags und zur Höhe der Investition wurden keine Angaben gemacht.


Produziert werden die Teile für die Flugzeuge in den Werken des Unternehmens in Karlsruhe sowie in Bayern in Übersee und Erlstätt. Es handele sich um Zerspanteile, Baugruppen und Komponenten für das Boeing-Seefernaufklärungsflugzeug P-8 sowie für die Passagiermaschinen 747, 767, 777 und 787 Dreamliner.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal