Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther bekommt Gegenkandidaten bei der Wahl

Wahl beim Karlsruher SC  

Ingo Wellenreuther bekommt Gegenkandidaten

30.09.2019, 12:03 Uhr | dpa

Karlsruhe: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther bekommt Gegenkandidaten bei der Wahl . Ingo Wellenreuther: Er ist aktuell der Präsident des Karlsruher SC. (Quelle: dpa)

Ingo Wellenreuther: Er ist aktuell der Präsident des Karlsruher SC. (Quelle: dpa)

Bei der Wahl zum neuen Präsidenten des Karlsruher SC muss sich der aktuelle Amtsinhaber Ingo Wellenreuther einem Gegenkandidaten stellen. Unternehmer und KSC-Verwaltungsrat Martin Müller will sich ebenfalls um die Position bewerben.

Der Präsident des Karlsruher SC, Ingo Wellenreuther, muss sich bei seiner angestrebten dritten Wiederwahl erstmals einem Gegenkandidaten stellen. "Ich habe meine Unterlagen eingereicht und werde als Einzelperson antreten. Das ist Demokratie", sagte der Unternehmer und KSC-Verwaltungsrat Martin Müller den "Badischen Neuesten Nachrichten".


Die Wahl findet im Rahmen der Mitgliederversammlung des Karlsruher SC am 12. Oktober statt. Wellenreuter ist seit November 2010 Präsident des Fußball-Zweitligisten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal