Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Enkeltrick-Fall bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Karlsruhe  

Karlsruhe: Enkeltrick-Fall bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

15.01.2020, 17:06 Uhr | dpa

Die Polizei in Karlsruhe hofft auf neue Hinweise zu einem Enkeltrick-Betrugsfall, der Teil der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" ist (Mittwoch, 20.15 Uhr). Im Jahr 2018 hatte eine Frau bei einem Rentner-Ehepaar angerufen und sich als Enkelin ausgegeben. Ihr gelang es nach Angaben der Polizei, die Senioren zur Übergabe von 30 000 Euro für einen angeblichen Hauskauf zu überreden. Ein Freund der Anruferin ließ sich die Summe aushändigen. Von dem etwa 30 Jahre alten und 1,70 Meter großen Mann gibt es Bilder einer Überwachungskamera vom 13. Dezember 2018.

Der Enkeltrick ist eine oft versuchte und immer wieder auch erfolgreiche Betrugsmethode. Allein das Polizeipräsidium Aalen habe aktuell in einer Woche rund zehn Vorfälle registriert. Oft geben sich die Betrüger auch als Polizisten aus, hieß es am Mittwoch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal