Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Rohrbruch in Stadtbahntunnel-Baustelle – Wasserschaden

Technik betroffen  

Rohrbruch in Stadtbahntunnel-Baustelle – Wasserschaden

01.07.2020, 16:31 Uhr | dpa

Karlsruhe: Rohrbruch in Stadtbahntunnel-Baustelle – Wasserschaden. S-Bahnen in der Karlsruher Innenstadt (Symbolbild): In einer Baustelle des Stadtbahntunnels hat es einen Wasserschaden gegeben. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

S-Bahnen in der Karlsruher Innenstadt (Symbolbild): In einer Baustelle des Stadtbahntunnels hat es einen Wasserschaden gegeben. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

In einer Baustelle im Karlsruher Stadtbahntunnel hat es einen Wasserrohrbruch gegeben. Die Technik wurde erheblich beschädigt. Etwa 200 Kubikmeter Wasser sind ausgetreten.

Ein Wasserrohrbruch in der Baustelle des Stadtbahntunnels in Karlsruhe hat erheblichen Schaden an der Elektrik angerichtet. In der Nacht vom 23. auf den 24. Juni seien etwa 200 Kubikmeter Wasser aus einer gebrochenen Bauwasserleitung geflossen, teilte die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft am Mittwoch mit. 

Das Wasser sei in Technikräume sowie Kabelkanäle und -schächte geflossen. Gutachter und Sachverständige seien dabei, die Schäden aufzunehmen und zu analysieren. Über den finanziellen Umfang und die Dauer der Reparaturarbeiten lagen noch keine Informationen vor. SPD-Oberbürgermeister Frank Mentrup will sich an diesem Donnerstag im Tunnel über die Schäden informieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal