Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Christkindlesmarkt abgesagt – Chancen für Riesenrad

Weihnachten in Corona-Krise  

Christkindlesmarkt abgesagt – Chancen auf Riesenrad

21.10.2020, 15:58 Uhr | t-online

Karlsruhe: Christkindlesmarkt abgesagt – Chancen für Riesenrad. Leuchtschrift auf einem Weihnachtsmarktstand (Archivbild): Der Karlsruher Christkindlesmarkt soll vor der Absage stehen. (Quelle: imago images/ Carmele/tmc-fotografie.de)

Leuchtschrift auf einem Weihnachtsmarktstand (Archivbild): Der Karlsruher Christkindlesmarkt soll vor der Absage stehen. (Quelle: Carmele/tmc-fotografie.de/imago images)

In Karlsruhe hat der Gemeinderat dem traditionellen Christkindlesmarkt eine Absage erteilt – trotz erarbeiteten Notfallprogramms. Eine weitere beliebte Winter-Attraktion fällt ebenfalls aus.

Schon jetzt ist absehbar, dass die Weihnachtszeit in Karlsruhe in diesem Jahr anders als gewöhnlich ausfallen wird. Am Dienstag hat der Gemeinderat bekannt gegeben, dass der Christkindlesmarkt abgesagt wird. Das berichten die "BNN".

Auch die Stadtwerke Eiszeit in der Fächerstadt fällt der Corona-Pandemie zum Opfer und fällt 2020 aus, heißt es. Somit wird es weder den traditionellen Weihnachtsmarkt in der Innenstadt noch die Open-air-Eislaufbahn vor dem Schloss geben. Laut "BNN" sind jedoch einzelne Buden in der Stadt zur Weihnachtszeit geplant.

Notprogramm für Schausteller

Die Absage trifft nicht nur Fans des Weihnachtsmarktes, sondern auch die Budenbetreiber. Ein runder Tisch soll ein Notprogramm für Karlsruher Schausteller prüfen. Auch werde überlegt, ob wenigstens ein Riesenrad auf dem Marktplatz aufgebaut werden kann, sagte am Mittwoch eine Stadtsprecherin. Zudem ist zusätzliche Beleuchtung angedacht für ein wenig mehr Weihnachtsstimmung.

In Baden-Württemberg gilt seit Montag die 3. Pandemiestufe. Zahlreiche Corona-Regeln wurden somit verschärft, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. So dürfen bei Veranstaltungen nur 100 Personen zusammenkommen. An vielen öffentlichen Orten gilt auch im Freien Maskenpflicht. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal