Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

KSC will nach Sieg gegen Sandhausen auch in Nürnberg punkten

Karlsruhe  

KSC will nach Sieg gegen Sandhausen auch in Nürnberg punkten

23.10.2020, 02:02 Uhr | dpa

KSC will nach Sieg gegen Sandhausen auch in Nürnberg punkten. KSC-Trainer Christian Eichner reagiert auf den Spielverlauf

KSC-Trainer Christian Eichner reagiert auf den Spielverlauf. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach seinem ersten Saisonsieg gegen den SV Sandhausen am vergangenen Wochenende will Fußball-Zweitligist Karlsruher SC heute beim 1. FC Nürnberg nachlegen und die Abstiegsplätze verlassen. Mit Ausnahme von Mittelfeldspieler Janis Hanek stehen KSC-Trainer Christian Eichner alle Spieler zur Verfügung. Die Favoritenrolle sieht der 37-Jährige aber bei den Nürnbergern, die in der laufenden Saison bislang fünf Punkte geholt haben und den eigenen Ansprüchen noch hinterherhinken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal