Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Messerangriff an Realschule in Östringen: Junge verletzt Mitschüler mit Messer

Polizeieinsatz an Schule  

Junge verletzt Mitschüler mit Messer

23.11.2020, 14:57 Uhr | dpa

Messerangriff an Realschule in Östringen: Junge verletzt Mitschüler mit Messer. Ein Krankenwagen vor der Thomas-Morus Realschule: Ein Junge soll in Östringen seinen Mitschüler mit einem Messer verletzt haben. (Quelle: imago images/Einsatz-Report24)

Ein Krankenwagen vor der Thomas-Morus Realschule: Ein Junge soll in Östringen seinen Mitschüler mit einem Messer verletzt haben. (Quelle: Einsatz-Report24/imago images)

Mehrere Steifenwagen der Polizei wurden nach Östringen im Kreis Karlsruhe gerufen: Es gab eine Auseinandersetzung mit einem Messer zwischen zwei Schülern.

In Östringen (Kreis Karlsruhe) soll ein Junge am Montag einen Mitschüler mit einem Messer verletzt haben. Nach ersten Erkenntnissen war es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihnen gekommen. Der verletzte Schüler wurde von Rettungskräften versorgt. Der andere Junge wurde von der Polizei festgenommen.

Zu den Hintergründen der Tat und der Schwere der Verletzung konnte eine Polizeisprecherin zunächst keine Angaben machen. "Die Situation ist im Griff und die Klassen werden nun nacheinander nach Hause geschickt", hieß es am Mittag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal