Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruher SC denkt über Djuricin-Ersatz nach

Karlsruhe  

Karlsruher SC denkt über Djuricin-Ersatz nach

18.01.2021, 12:05 Uhr | dpa

Karlsruher SC denkt über Djuricin-Ersatz nach. Oliver Kreuzer

Der Karlsruher Sportdirektor Oliver Kreuzer sitzt auf der Bank. Foto: Tom Weller/dpa (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC sieht sich wegen des vorzeitigen Abschieds von Stürmer Marco Djuricin wohl nach einem neuen Offensivspieler um. "Wenn Marco nicht gegangen wäre, hätten wir nicht das Bedürfnis gehabt, einen Spieler zu verpflichten, da wir mit dem momentanen Stand und der Entwicklung relativ zufrieden sind", zitierten die "Badischen Neuesten Nachrichten" Sportgeschäftsführer Oliver Kreuzer am Montag. Nun habe er aber Kandidaten "im Köcher".

Der 28 Jahre alte Djuricin hatte den Club vorige Woche um Auflösung seines Vertrags zum Monatsende gebeten. Beim 3:2-Sieg des KSC bei Holstein Kiel am Sonntag war der Österreicher schon nicht mehr dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal