Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

KSC gegen Heidenheim vielleicht schon mit Neuzugang Amaechi

Karlsruhe  

KSC gegen Heidenheim vielleicht schon mit Neuzugang Amaechi

21.01.2021, 13:45 Uhr | dpa

Der Karlsruher SC wird vielleicht schon gegen den 1. FC Heidenheim mit Neuzugang Xavier Amaechi auflaufen. Zwar lässt sich KSC-Trainer Christian Eichner mit der Entscheidung über einen Einsatz des 20 Jahre alten Engländers im Zweitliga-Heimspiel am Samstag (13.30 Uhr/Sky) noch etwas Zeit. Doch er zeigte sich am Donnerstag ziemlich angetan von den ersten Trainingseindrücken der Leihgabe vom Liga-Tabellenführer Hamburger SV.

"Man hat in der ein oder anderen Situation bereits gesehen, über welche Möglichkeiten er im Offensivspiel verfügt. Zu was es am Wochenende schon reichen wird, das werden wir die nächsten Tage sicher sehr genau beobachten", sagte Eichner.

Dem 38-Jährigen war es vor der Partie gegen den punktgleichen Tabellensiebten Heidenheim wichtig, die Kaderlücke beim einen Platz besser stehenden KSC nach dem überraschenden Abgang von Marco Djuricin wieder zu schließen. Schließlich will er mit seiner Mannschaft den vierten Sieg in Serie feiern. "Es ist erneut ein sehr ambitionierter Gegner", warnte Eichner jedoch vor dem FCH.

Verzichten muss er weiterhin auf Linksverteidiger Dirk Carlson, seine Rückenprobleme lassen einen Einsatz nicht zu. Auch Rechtsverteidiger Sebastian Jung steht nach wie vor nicht zur Verfügung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal